Muskelaufbau und Verbesserung der Konstitution

Viele Pferde kommen zu mir uns sind in einem Zustand der verbesserungsfähig ist. Mit gezieltem Muskelaufbau, sinnvollem Training und dem richtigen Fütterungsmanagement erreicht man in kurzer Zeit tolle Ergebnisse!


Fabelhaft hatte Knieprobleme, ein falsches Gangbild und Probleme mit Hilfen/Hilfsmitteln. Alles wurde mit wegrennen kommentiert. Nach nun fast 3 Monaten ist Fabelhaft immer noch eine Dame, aber sie arbeitet willig und fleißig mit und hat ihre Angst vor Hilfen verloren. Im Gelände bringt sie nichts mehr aus der Ruhe und ihr Gangbild hat sich deutlich verbessert.
Fabelhaft wurde vorab ärztlich behandelt und bekam einen Korrekturbeschlag. Dann konnte die Arbeit mit ihr anfangen. Sie wurde mit Deuser Bändern longiert, bekam Equikinetik Training, wurde viel am Boden gearbeitet und schließlich geritten. Sie hat noch viel Luft nach oben und wir sind gespannt wie sie sich weiterentwickelt!
HIER ein Video von ihrem Verlauf

Flavio war bei neuen Dingen sehr nervös, setzte Reiter dann auch mal in den Sand. Flavio stieg im Gelände und klebte sehr an anderen Pferden. Als ehemaliges Kutschpferd hat er sich mit Nachgiebigkeit schwer getan. Er knirschte stark mit den Zähnen.

 

Pferde bestimmen das Tempo - so auch Flavio. Er ist deutlich gesetzter und kein Risiko mehr, wir haben ein Gebiss gefunden das ihm liegt aber ganz fertig ist Flavio noch nicht. Man muss ihn noch oft daran erinnern nicht erst Mal gegen alles zu gehen sondern abzuwarten was passiert und Hilfen anzunehmen.

Mit seiner Besitzerin trainiert Max jetzt wie sie ihm besser Hilfestellung geben kann damit sich das neu gelernte Vertrauen auch festigen kann.

 

 

 

HIER ein Video von seinem Verlauf

Hechicero


Er kam in einem schlechten Zustand zu uns. Die Besitzerin hatte ihn gerade erst gekauft und wollte von Anfang an alles richtig machen. Wir hatten ihn 2 Monate bei uns zur Verbesserung der Kommunikation am Boden und der Reitbarkeit. Anfänglich war er kaum zu Arbeiten. Er war unkonzentriert und ängstlich und ist dabei sehr offensiv geworden. Zur Verdeutlichung wie lieb er jetzt zu arbeiten ist, haben wir ihn einer Freizeitreiterin für die Abschlussvideos an die Hand gegeben (blaue Jacke). Hatschi ist uns sehr ans Herz gewachsen und wir werden ihn vermissen - ein tolles Pony!


HIER ist ein Video über seinen Werdegang.


Mucho Macho Man

  

Kam zum Training zu uns, da er ständig wegrannte und gezielt nach seiner Besitzerin gekeilt hat. Nach 2 Monaten waren die erwähnten Probleme behoben und er hat mittels Training eine gute Muskulatur aufgebaut.


OT Gonna Walla Walla

 

Ist mein Turnierer. Als er zu mir kam sah er bereits gut aus...aber besser geht immer ;-)


Coeurmid

 

hatte eine Hufbeinfraktur. Mit Equikinetik und Dualaktivierung hat er das Jahr Stehpause geistig gut überstanden. Das danach folgende Muskelaufbautraining hat er super angenommen. Seine Verletzung ist vollständig abgeheilt, beeinträchtigt ihn in keiner Weise und er ist in einer super Konstitution!

 


Ruf Lika Footwork 

 

ist eine unserer Zuchtstuten. Sie kam in einem schlimmen Zustand zu uns. Nach wenigen Monaten hat sie sich gut erholt, eine für sie passende Muskulatur aufgebaut und schenkt uns tolle Fohlen.